Gebührenordnung

Vergütungen

für Wagenreinigung

  • Für Außenreinigung Waschstraße: 3,50 €
  • Für Innenreinigung (Saugen und Wischen): 3,50 €
  • Für Außen- und Innenreinigung: 7,00 €

für Mitarbeit im Verein

Wagenwarten und aktive Vorstandsmitgliedern wird die Jahresgebührenpauschale erlassen.

Für besondere, mit dem Vorstand abgesprochene Tätigkeiten wird eine Aufwandentschädigung in Höhe von brutto 11,70 € pro Stunde gewährt.

Ausgleichszahlung

Bei Nichtvorfinden des gebuchten Fahrzeugs erhält der Geschädigte 15,00 €.
(damit kann z.B. eine Taxifahrt zum nächstgelegenen Fahrzeug bezahlt werden)

Stornierungskosten

Stornierung ist in folgenden Fällen kostenlos:

  • Bis 24 Std. vor Beginn des Buchungszeitraumes (bei gebuchter Nutzung < 3Tage, sonst 48 h vorher stornieren).
  • Bei nicht Vorfinden des Fahrzeuges bei Beginn des Buchungszeitraumes.

In allen anderen Fällen beträgt der Stornierungstarif 1/3 der gebuchten Zeitkosten.

Kosten für Anbauhilfe eines Zubehörs

Anbau-/Abbauhilfe  von Zubehör, nur Montag – Samstag

Nur im Einzelfall und bei Verfügbarkeit eines Technikers möglich.
Kosten: 12,00 €

Verspätungen

  • Bis 1 Stunde nach Buchungsende: 25,00 €
  • Mehr als 1 Stunde nach Buchungsende: 50,00 €

Schlüssel- und Chipkartenverlust

  • Verlust eines Autoschlüssels: 100,00 €
  • sonstige Verluste (Garagenschlüssel, Zubehörschlüssel): 30,00 €
  • Verlust der Chipkarte: 25,00 €

Vertragsstrafen

  • Nutzung eines Autos ohne Buchung nach Sperrung des Mitglieds durch den Vorstand: 500,00 € + Strafanzeige
  • Unbeaufsichtigte Überlassung von Fahrzeugen an Nichtberechtigte (siehe §1 ANB/BNB): 100,00 €
  • Nichtgemeldeter Verlust/Missbrauch von Schlüsseln (siehe §2 ANB/BNB): 100,00 €
  • Fahrt ohne Buchung (siehe §3 ANB/BNB): 100,00 €
  • Nichtmelden von Schäden vor Fahrtantritt (siehe §7 ANB): 100,00 €
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis (siehe §8 ANB): 100,00 €
  • Nichtmelden des Wegfallens oder der Einschränkung der Fahr-Erlaubnis (siehe §8 ANB): 100,00 €
  • Nichtmelden von Unfällen/Schäden während der Fahrt (siehe §12 ANB): 100,00 €
  • Nutzung der falschen IsarCard 9 Uhr: 25,00 €
  • Verspätete Abgabe der IsarCard 9 Uhr: 25,00 €
  • Verschmutzung des Autos: 12,50 € + Reinigungskosten
  • Extreme Verschmutzung (z. B. Hundehaare): 12,50€ bis zu 100,00 € oder nach tatsächlichem Aufwand
  • sonstige nicht-ordnungsgemäße Rückgabe  (z.B. nicht verschlossenes Auto, offenes Fenster): 12,50 €

Versicherung/Selbstbeteiligung

Bei Schäden/Unfällen zahlt das Mitglied beim ersten Unfall bei einem Sachaden bis 800,00 € 40 Prozent des Rechnungsbetrages. Bei Schäden über 800,00 € Rechnungshöhe bezahlt der Nutzer bei Abschluss unseres Sicherheitspaketes maximal 330,00 € (Selbstbeteiligung bzw. Regelung gemäß Nutzervertrag). Verursacht ein Teilnehmer innerhalb von 2 Jahren nach einem selbstverschuldeten Schaden einen weiteren selbstverschuldeten Schaden, so erhöht sich die Selbstbeteiligung auf 440,00 €, bei einem weiteren Schaden innerhalb der darauf folgenden 2 Jahre auf 660,00 €.
(siehe §11 ANB/BNB)

Für Bagatellschäden (z.B. Kratzer) wird eine Pauschale in Höhe von 25,00 bis 50,00 € erhoben. Sofern eine Reparatur erforderlich wird, ist der tatsächliche Schaden bis zur Höhe der Selbstbeteiligung (330,00 €) zu tragen. Über die Notwendigkeit einer Reparatur und die Höhe der Schadensbeteiligung entscheidet der Vorstand.

Der Kfz-Anhänger ist über das Zugfahrzeug versichert. Während der Anhänger nicht an ein vereinseigenes Kfz angeschlossen ist, sind Schäden am Anhänger vom Verursacher in voller Höhe zu zahlen, und nur Schäden des Unfallgegners werden ohne Selbstbeteiligung von der Versicherung gezahlt.

Als Mitglied in unserem Verein beträgt die Selbstbeteiligung bei Autos von anderen Carsharingorganisationen oder auch bei Flinkster nur 800,00 €, da der Verein die Differenz zu der Selbstbeteiligung von Flinkster (1.000,00 €) im Schadensfall übernimmt. Mit einem zusätzlich, freiwillig abzuschließendem Sicherheitspaket in Höhe von jährlich 20.00 € können Mitglieder die Selbstbeteiligung pro Schaden auf 330.00 € (bzw. 440 €/ 660 € bei mehrfachen Schäden innerhalb von 2 Jahren) reduzieren.

Verwaltungsgebühren

  • Gebühren für Rücklastschriften und Mahnungen, pro Vorgang: 5,00 €
  • Gebühren für Ordnungswidrigkeiten (Strafzettel aus Geschwindigkeitsüberschreitungen oder Falschparken): 7,50 €

Verzugszinsen

Falls ein Mitglied nach gerichtlichem Mahnbescheid seine Rechnung nicht bezahlt, berechnet der Verein ab diesem Zeitpunkt 7,5 % Verzugszinsen über dem Basiszins nach dem bürgerlichen Gesetzbuch.

Ein gerichtliches Mahnverfahren wird nach der 2. erfolgten Mahnung eingeleitet.

Anleitung herunterladen

Kosten und Gebührenordnung herunterladen